Wandertipp

«Via del Ceneri» – neue Themenwanderung

Im März blüht im Tessin bereits der Frühling! Es ist eine der schönsten Jahreszeiten, um in der italienischen Schweiz zu wandern. Neu gibt es die «Via del Ceneri». Eingeweiht wird dieser Themenwanderweg am 21. März. Auf historischen Pfaden führt er von der Magadino-Ebene hinauf auf den Pass des Monte Ceneri. Zu erleben gibt es wunderbare Naturlandschaften mit Sicht auf die Berge und zum Lago Maggiore – und noch viel mehr.

Ausgangspunkt der «Via del Ceneri» ist der Bahnhof von Cadenazzo. Von hier geht es zu Fuss hinauf zur neuen Piazza Ticino auf dem Ceneri-Pass (7 Kilometer). Jahrhundertelang dienten die Wege Wanderern, Pilgern, Armeen und Händlern, um die Alpen zu überqueren. Und noch heute fühlt man sich in die Zeit zurückversetzt, als es nur Fortbewegung zu Fuss, auf dem Pferd oder in einer Kutsche gab. Neue Informationstafeln geben Auskunft zu Geschichte und Kultur.
 

Bilder: Copyright Nicola Demaldi / Sertus Image / Ticino Tourismo
 

Die Sehenswürdigkeiten entlang der «Via del Ceneri» zeugen vom einstigen Leben in der Region. Dazu gehören etwa die restaurierte Mühle und Stampfe von Precassino, die Kirchen und Kapellen. Oder ein Roccolo (gemauerter Turm für die Vogeljagd), der ein Kilometer unterhalb der Passhöhe mitten auf einer Wiese steht, umgeben von Wald. Auf der Piazza Ticino zieht das grosse Totem die Blicke auf sich. Das mythische Kunstwerk ist aus dem Gestein hergestellt, das für den Bau der Alptransittunnel am Gotthard und Ceneri gewonnenen wurde. Bei der Piazza Ticino wartet zudem eine Art Museum, das eine Bildergalerie mit Lehrtafeln zeigt, welche die Mobilitätgeschichte des Monte Ceneri im Laufe der Jahrhunderte (von 1750 bis 2050) erzählt. 
 

Via del Ceneri


Mit einem Höhenunterschied von 420 Metern eignet sich die Wanderung für Familien und die illustrierten didaktischen Tafeln unterwegs sorgen für Spannung bei den Kindern. Die «Via del Ceneri» ist ein Tribut an die Bedeutung der Region. Ende 2020 wird mit dem neuen Ceneri-Basistunnel die Neat vollendet. Ein grosser Moment für den Kanton Tessin, die Entfernung zwischen  Zürich und Lugano schrumpft auf weniger als zwei Stunden. Während man mit dem Tunnel auf den Schienen schneller von Nord nach Süd gelangt, geht es auf der «Via del Ceneri» auch künftig gemächlich, genüsslich und erholsam zu Fuss vorwärts.

 

Wander-Infos:
Start & Ziel: Cadenazzo – Piazza Ticino auf dem Ceneri Pass. Retour auf gleichem Weg. (Info: Später im Jahr wird auf der Piazza Ticino eine Haltestelle installiert. Der Bus fährt dann zum Bahnhof in Riviera).
Distanz: 7 Kilometer pro Weg
Höhenmeter: 420 Meter
Dauer: 2 Stunden pro Weg
Einkehrmöglichkeiten: In Cadenazzo, Tankstelle mit Shop auf dem Ceneri
App: ticino.ch/hike103
Tipp: In der Nähe des Ceneri-Pass befindet sich das Radio-Museum. Der Besuch ist ein Erlebnis für sich. Geöffnet ist es jeweils am ersten Mittwoch des Monats. Infos: www.ticino.ch/de/commons/details/Museo-della-Radio/42320.html

 

Fotos: Copyright Nicola Demaldi / Sertus Image / Ticino Tourismo