Unser Kursangebot auf dem Ballenberg:

 


Pflanzenbetrachtung
mit Expertin Maria Rechsteiner

Was genau macht eigentlich eine normale Pflanze zu einer Heilpflanze – und wie erkennen wir sie? Wir wollen uns diesem Thema nähern wie einem grossen Natur-Lese-Buch: Wir schulen dabei all unsere Sinne, betrachten alles genau, riechen, schmecken, tasten. So können wir nach und nach eine Beziehung zu den Pflanzen aufbauen und ihre Verbindung zu uns Menschen suchen – und auch finden. Aus diesem Zusammenklang können wir spezifische Heilwirkungen ablesen und verstehen – wie das geht, erklärt uns Kursleiterin Maria Rechsteiner, die 26 Jahren lang bei Weleda im Bereich Heilpflanzenanbau und Heilpflanzenschulungen tätig war.

 

Heilkräutergarten


Daten
BB 1: Samstag, 14. September 2019, 11–12 Uhr
BB 2: Samstag, 14. September 2019, 15–16 Uhr
BB 3: Sonntag, 15. September 2019, 10.30–11.30 Uhr
BB 4: Sonntag, 15. September 2019, 13–14 Uhr

Kosten
Für Abonnenten Fr. 45.–, für Nicht-Abonnenten Fr. 75.–, inklusive Tageseintritt Ballenberg

Teilnehmer
Maximal 20 Personen pro Kurs

Kursort
Freilichtmuseum Ballenberg

Zur Anmeldung

 



Duftworkshop und Handmassage
mit Weleda-Expertin Maja Schneiter

Durch riechen und testen lernen wir die Weleda-Duftwelt kennen und kommen den verschiedenen Aromen auf die Spur. Wir versuchen herauszufinden, welcher Rohstoff sich in den ätherischen Ölen verbirgt. Und beim Testen der Produkte erraten wir, welche dieser Öle sich in den einzelnen Produkt befinden. Und wir beschäftigen uns auch mit Rohstoffen, an denen wir riechen und die wir testen. Zum Schluss zeigt uns Kursleiterin Maja Schneiter, wie wir uns gegenseitig – oder auch alleine – eine wohltuende Handmassage machen können.

 

Duftworkshop
 

Daten
BB 1: Samstag, 14. September 2019, 13.30–14.45 Uhr
BB 2: Samstag, 14. September 2019, 15.45–17 Uhr
BB 3: Sonntag, 15. September 2019, 11–12.15 Uhr
BB 4: Sonntag, 15. September 2019, 14.30–15.45 Uhr

Kosten
Für Abonnenten Fr. 55.–, für Nicht-Abonnenten Fr. 85.–, inklusive Tageseintritt Ballenberg

Teilnehmer
Maximal 16 Personen pro Kurs

Kursort
Freilichtmuseum Ballenberg

Zur Anmeldung

 



Trauffer-Kühe schnitzen
mit Paul und Mario Fuchs

Die gefleckten Kühe der Spielwarenfirma Trauffer, die gleich in der Nachbarschaft des Ballenbergs produziert werden, sind längst Kult. Gemeinsam mit den Schnitz-Experten Paul und Mario Fuchs fertigen wir selber eine solche Kuh samt Kalb, und am Schluss bemalen wir die beiden Tiere. Vorkenntnisse im Schnitzen sind nicht nötig.

 

Trauffer-Kühe
 

Daten
BB 1: Samstag, 14. September 2019, 9–12 Uhr
BB 2: Samstag, 14. September 2019, 13.30–16.30 Uhr - ausgebucht!
BB 3: Sonntag, 15. September 2019, 9–12 Uhr - 1 freier Kursplatz!
BB 4: Sonntag, 15. September 2019, 13.30–16.30 Uhr

Kosten
Für Abonnenten Fr. 125.–, für Nicht-Abonnenten Fr. 155.–, inklusive Material und Tageseintritt Ballenberg

Teilnehmer
Maximal 14 Personen pro Kurs

Kursort
Freilichtmuseum Ballenberg

Zur Anmeldung

 



Sgraffito
mit Josin Neuhäusler

Dieses Kunsthandwerk stammt aus der Renaissance, Sgraffiti gehören auch heute noch zum typischen Erscheinungsbild vieler Bündner Dörfer. Die geometrischen Formen und kunstvollen Zeichnungen können vielerorts an Fassaden bewundert werden. Unser Kurs beginnt mit einer halbstündigen Einführung über die Entstehung und die Hintergründe der Sgraffito-Technik und geht auf die Planungs- und Arbeitsschritte ein, anschliessend arbeiten Sie – unter der Anleitung von Josin Neuhäusler – an Ihrem eigenen kleinen Kunstwerk. Machen Sie sich bereits im Vorfeld Gedanken zum Sujet, das Sie auf die Platte (30 × 30 cm) kratzen möchten.

 

Sgraffito
 

Daten
BB 1: Samstag, 14. September 2019, 9.30–12.30 Uhr
BB 2: Samstag, 14. September 2019, 14–17 Uhr

Kosten
Für Abonnenten Fr. 125.–, für Nicht-Abonnenten Fr. 155.–, inklusive Material und Tageseintritt Ballenberg

Teilnehmer
Maximal 16 Personen pro Kurs

Kursort
Freilichtmuseum Ballenberg

Zur Anmeldung

 



Lettering mit Brushpen
mit Bettina Berrut

Sie denken, Sie haben keine schöne Handschrift, und wagen sich deshalb nicht ans Lettering – also ans Schönschreiben? Fehlanzeige: Lettern hat nichts mit der eigenen Handschrift zu tun. Hier wird jeder Buchstabe inszeniert. Grösse und Formgebung können von Buchstabe zu Buchstabe variieren, und so wird auffallender oder dezenter «gelettert». Lassen Sie sich von Bettina Berrut in diese Kunst einführen. Was es dazu braucht? Einen Brushpen, ein Blatt Papier, etwas Geduld und viel Übung. Über Ihre kunstvollen Botschaften werden sich die Empfänger freuen!

 

Lettering
 

Daten
BB 1: Samstag, 14. September 2019, 10–12.30 Uhr - ausgebucht!
BB 2: Samstag, 14. September 2019, 14.30–17 Uhr - ausgebucht!
BB 3: Sonntag, 15. September 2019, 10–12.30 Uhr - ausgebucht!
BB 4: Sonntag, 15. September 2019, 14.30–17 Uhr - ausgebucht!

Kosten
Für Abonnenten Fr. 110.–, für Nicht-Abonnenten Fr. 140.–, inklusive Brushpen und Tageseintritt Ballenberg

Teilnehmer
Maximal 12 Personen pro Kurs

Kursort
Freilichtmuseum Ballenberg

 

 


 

Kochen in historischen Küchen
mit Experten des Ballenbergs

Zusammen kochen und essen ist immer ein besonderes Erlebnis – erst recht, wenn sich das Zubereiten und Tafeln für einmal in historischen Räumen abspielt. Wie muss es wohl früher gewesen sein, mit einfachsten Mitteln eine Familie zu ernähren? Kochen ohne Strom und fliessend Wasser? Für diesen Kurs stehen die Küchen von zwei Bauernhäuser aus dem 18. Jahrhundert für uns offen. Sie werden mit allen vorhandenen Geräten vertraut gemacht, erhalten Hilfe beim Einfeuern des Ofens und beim Aufsetzen des Wassers. Dann kochen wir gemeinsam und – sofern alles gut geht – essen natürlich auch in der Bauernstube.

 

Kochen


Daten
BB 1: Samstag, 14. September 2019, 9.30–13.30 Uhr
BB 2: Sonntag, 15. September 2019, 9.30–13.30 Uhr

Kosten
Für Abonnenten Fr. 125.–, für Nicht-Abonnenten Fr. 155.–, inklusive Verpflegung und Tageseintritt Ballenberg

Teilnehmer
Maximal 20 Personen pro Kurs,  geführt in 2 Gruppen

Kursort
Freilichtmuseum Ballenberg

Zur Anmeldung

 



In Zusammenarbeit mit
 Weleda